Dorn-Breuss Methode

Die Dorn- Methode ist eine effektive, sichere und nebenwirkungsfreie manuelle Therapie. Mit der Dorn Methode machen wir nichts anderes, als das verschobene Knochengestell mit unseren Händen auf eine sanfte, dynamische Art wieder in die Ordnung zu bringen.

Die DornTherapie hilft bei                               

  • Schmerzen an der Wirbelsäule
  • Ischias
  • Kreuzschmerzen
  • Migräne
  • Schleudertrauma
  • Schwindel
  • Sehstörungen
  • Genickschmerzen
  • Schulterbeschwerden
  • Magenprobleme
  • Leistenschmerzen
  • Hüftschmerzen
  • Chronischer Hustenreiz
  • Knieschmerzen
  • Kraftverlust in den Beinen
  • usw

URSACHEN FÜR FEHLSTELLUNGEN DER GELENKE UND WIRBEL

  • Stürze
  • Unfälle
  • lange und einseitige Belastung am Arbeitsplatz
  • lange Autofahrten
  • falsche bzw. übermässige Dehnübungen
  • häufig übergeschlagene Beine
  • usw

MÖGLICHE FOLGEN

  • ungleich lange Beine
  • blockierte Hüftgelenke
  • Wirbelverschiebungen
  • Schmerzen

Ich laden Sie sehr herzlich zu einer Dorn- Breuss Behandlung ein, um die Wirksamkeit dieser Methode aus zu probieren.

Jetzt-buchen-button

Die Dornmethode und die Breuss-Massage sind zwei überragende Methoden der Selbstheilung und Selbsthilfe bei sehr vielen Problemen und Erkrankungen des Rückens, der Wirbelsäule, der Gelenke und aller Bereiche des Körpers, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule und den Gelenken verbunden sind.

ZIELE DER THERAPIE

  • aufrechte Wirbelsäule
  • gerade ausgerichtetes Becken
  • gleichlange Beine
  • dadurch ein verbessertes Wohlbefinden
  • Anleitung zur Selbsthilfe

DIE BREUSS METHODE

Die sanfte Breuss – Massage im Wirbelsäulenbereich geht davon aus, dass es keine „verbrauchten“ Bandscheiben gibt, sondern lediglich „Degenerierte“ und wir sind der Überzeugung, dass eine Regenerierung erreicht werden kann. Rudolf Breuss verwendete dazu folgendes  Beispiel: Wenn auf einem ausgetrockneten Schwamm längere Zeit ein Gewicht liegt, so wird er dünn wie eine Scheibe. Nimmt man das Gewicht weg und legt ihn in einen Topf mit Wasser, so saugt er sich voll und dehnt sich wieder aus, genauso ist es auch mit den Bandscheiben. Das einmassierte Johanniskrautöl wird von den Bandscheiben leicht aufgenommen, sie werden wieder dicker( quellen auf ), weicher und elastischer.
Bei bestehender Osteoporose oder Schmerzen, sollte die Massage ganz sanft durchgeführt werden, die Massage darf nicht schmerzen. Bei sehr großen Wirbelsäulen – Problemen, starken Schmerzen oder sehr fester Muskulatur bzw. schwer verschiebbaren Wirbeln, ist die Breuss-Massage eine ideale Vorbereitung für die nachfolgende DORN-Behandlung. Wir geben sie auch oft nach der DORN-Behandlung, um die Wirbelsäule noch mehr zu strecken.
Die Breuss – Massage lässt sich ohne Probleme beliebig häufig oft wiederholen. Mit der Breuss-Massage kann man auch Ängste und tiefe Blockaden im seelischen Bereich lösen. Die Breuss-Massage ist eine für sich selbständig stehende Methode.

Die Breuss – Massage ist eine feinfühlige, stark energetische Rückenmassage, die imstande ist, seelische, energetische und körperliche Blockaden zu lösen. Die Breuss Massage leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein und ist der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat besonders im Kreuzbeinbereich.

Quelle: Helmuth Koch, dornmethode.com