CBD für die Haut

CBD-Balm – 30 ml (3% CBD)

BREITBANDBALSAM FÜR DIE PROBLEMHAUT

CBD Balm ist ein 100% natürliches Breitbandkosmetikum, das speziell für die äußerst empfindliche und sehr sensible Problemhaut entwickelt wurde. Mit dem extrem hohen Anteil (3%) an Cannabidiol (CBD) in Kombination mit weiteren ausgezeichneten, natürlichen Substanzen wie Kokosnussöl, Shea- und Kakaobutter, Traubenkernöl und Madagascar Vanilleöl ist es die Non plus Ultra Hautpflege bei verschiedensten Herausforderungen mit der Haut.

Schon seit vielen Jahren gilt Cannabis grundsätzlich in der Kräutermedizin als wirksame Pflanze für unterschiedliche gesundheitliche Herausforderungen. Auch Hautkrankheiten lassen sich durch die Einnahme von CBD mit ärztlicher Unterstützung sehr wirksam behandeln. Dies kann von Hautrötungen, Akne, Rosazea bis hin zur Schuppenflechte und Dermatitis reichen. In langjährigen Forschungen hat sich immer wieder herausgestellt, dass insbesondere die Substanz Cannabidiol (CBD) aus der Cannabispflanze unter anderem bei zahlreichen Herausforderungen mit der Haut helfen kann.

Es empfiehlt sich grundsätzlich immer CBD als Nahrungsergänzungsprodukt zu nehmen und bei Herausforderungen mit der Haut zusätzlich CBD auch äußerlich aufzutragen.

CBD Heiss

CBD Breathe 2% + 5%

MANCHE MÖGEN´S HEISS

Und das kann durchaus Sinn machen. Insbesondere beim Konsum von CBD – denn wenn man beispielsweise mit einem sogenannten Vaporisator CBD inhaliert ist das, neben der sublingualen Einnahme, der schnellste Weg um das hochwirksame Cannabinoid in den Blutkreislauf zu bekommen.

Was das Cannabinoid CBD genau ist und wie es im Körper des Menschen grundsätzlich funktioniert haben wir bereits ausführlich bei unseren CBD-Öl Produkten erläutert. Daher lassen Sie uns in dieser Produktbeschreibung mehr auf die unterschiedlichen Einnahmemöglichkeiten von CBD und auf unser Produkt „Breathe-CBD“ konzentrieren.

Eine Möglichkeit der Einnahme von CBD wurde eben schon kurz erwähnt: die sogenannte sublinguale Einnahme. Diese Form der Einnahme bedeutet, dass man das CBD-ÖL unter die Zunge träufelt und dort mindestens 1 Minute belässt bevor man es schluckt. So wird das kostbare Öl über die Mundschleimhaut vom Blutkreislauf aufgenommen und muss nicht erst über den Magen bzw. Darm absorbiert werden. Damit ist die sublinguale Einnahme eine der schnellsten Möglichkeiten für die Entfaltung der positiven Wirkung von CBD im Körper.

Noch schneller geht es nur, wenn man CBD vaporisiert – also inhaliert. Der Grund: Durch Vaporisieren wird das CBD direkt durch die Lunge in den Blutkreislauf transportiert. Da auf diesem Weg so gut wie nichts vom CBD „verloren“ geht und eine sehr gleichmäßige Zufuhr stattfindet, haben Sie eine stärkere positive Wirkung – verglichen mit Produkten bei gleicher Konzentration, die anders eingenommen werden.

Die Vaporisator für Breathe:

https://antifaltencode.naturavitalis.de/?cl=details&lang=0&anid=dc2e3edc397bea51ce024fea3b12b593